Dienstag, 6. Oktober 2015

Fantasy & Geschichte - Anika Oeschger & Lisa Schneider - zwei völlig neue Erfahrungen



E.J. und das Drachenmal – Anika Oeschger

Thymios – Lisa Schneider

Fantasy & historisches Jugendbuch – zwei neue Erfahrungen und ganz viel Vorfreude


Gelesen: noch nicht

Allgemeines

Verlag: Riverfield
Erscheinungsdatum: beide am 01.10.2015
Format: Hardcover
Sprache: Deutsch
ISBN:
978-3-9524463-2-4 (E.J. und das Drachenmal)
978-3-9524463-1-7 (Thymios)






Diese beiden Debütromane stammen aus der Feder von zwei sehr jungen Autorinnen. Zwei Mädels, die es lieben, Geschichten zu erzählen und sie zu Papier zu bringen.


Vor einigen Tagen ging eine Mail herum, die der Verleger Alfonso Pecorelli an Blogger geschickt hat. Er hat seinen Schweizer  Verlag – Riverfield – vorgestellt und uns die Möglichkeit gegeben, das Debüt der Autoren zu begleiten und anderen Lesern von ihnen und ihren Büchern zu erzählen.

Der Verlag Riverfield wurde vergangenes Jahr gegründet und hat sich unter dem Motto „Bücher für Menschen“ vorgenommen, Bücher auf den Markt zu bringen, die nicht nur packen und fesseln, sondern einzigartige Geschichten von einzigartigen Menschen erzählen.

Riverfield-Autoren erzählen jedoch nicht nur spannende Geschichten, sie sind auch selbst interessant und heben sich von der Masse ab. Auch altersmäßig ist von 14 – 90 Jahre alles dabei. Die Thematiken, um die Romane des Verlages kreisen, decken viele Genre ab und bieten somit nahezu jedem Geschmack ein Zuhause.

In seiner Pressemitteilung sagte Alfonso Pecorelli: „Für mich persönlich grenzt es in der Tat an ein Wunder, dass der Mensch aus einer Handvoll Buchstaben Wörter und Sätze bilden kann, deren Bedeutungshorizont weit über die Bedeutung der einzelnen Wörter hinaus geht.“

Aus der Liste seiner Bücher habe ich mich für zwei Exemplare entschieden, die ich nächster Zeit lesen möchte. Die Genre sind mir beide bisher noch nicht unter die Lesebrille gekommen. Aber gerade das finde ich am Bloggen interessant. Man kann den Horizont erweitern, neue Welten kennenlernen und in Gebiete vordringen, die man bisher nicht erschlossen hat.

Sobald ich einen der Romane gelesen habe, werde ich natürlich eine Rezension dazu veröffentlichen, um auch Euch daran teilhaben zu lassen, was die Bücher bereithalten und ob der Verlag seinem Motto treu bleibt. 

Herr Pecorelli - Ihnen möchte ich hier nochmal ausdrücklich DANKE sagen!!! Es freut mich, dass Sie auf mich aufmerksam geworden sind und mir so die Möglichkeit geben, meinen Blog lebhafter zu machen!!


E. J. und das Drachenmal – Anika Oeschger


Foto: Riverfield-Verlag


Merkwürdige Veränderungen an ihrem Körper werfen die16-jährige Emilia Jane, die sich lieber nur E. J. nennen lässt, aus der Bahn. Nachdem sie mit ihrer Familie von Schottland nach Zürich gezogen ist, hat sie sich gerade erst an das gewöhnt, was die Pubertät mit ihr anstellt. Aber ein blauer Ausfluss, wo keiner sein sollte, und Hitzewallungen, die so heiß werden können, dass ihre Bettdecke Brandflecken bekommt, sind ein ganz anderes Kaliber als Pickel und Mitesser. Als sich dann auch noch ein unerklärlicher Ausschlag über ihren ganzen Körper ausbreitet, landet sie in der Quarantänestation der Stadtklinik.

Schon bald stellt E. J. fest, dass sie eine Gezeichnete ist, Trägerin des Drachenmals, das ihr einerseits ungeahnte Fähigkeiten und Kräfte verleiht, aber gleichzeitig einen ihr unbekannten Feind aus den Tiefen einer längst vergessenen Epoche auf den Plan ruft. Das dunkle Etwas, das ihr nach dem Leben trachtet, kommt rasend schnell näher und scheint unbesiegbar zu sein...

Quelle: Riverfield-Verlag

Thymios – Lisa Schneider


Foto: Riverfield-Verlag


Thymios, ein Bauernjunge aus dem antiken Griechenland, verliebt sich unsterblich in die Nachbarstochter Mia. Doch eines Tages werden die beiden versklavt. Thymios gelingt die Flucht und er lernt bei einem alten verstoßenen Kämpfer Spartas, ein Krieger zu werden. Jahre später bricht Thymios auf, um Mia zu suchen und aus den Klauen des Tyrannen zu befreien, der sie zur Frau auserkoren hat und Thymios‘ Heimatdorf erobern will. Aber der junge Thymios kennt keine Furcht und zettelt eine Schlacht an, mit der die siegesgewohnten Spartaner nicht mal im Traum gerechnet hätten …

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Toll, dass du dich an neuen Genren versuchst! Auch ich habe die Mail erhalten und mich gleichmal durch das Verlagsprogramm gestöbert. Allerdings noch nicht entschieden, welches Büchlein ich gerne lesen würde. Da bin ich mal umso gespannter auf deine Rezensionen. ;) Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina :)

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Ja. Einpaar Tage wird es noch dauern. Aber dann kommen die Bücher an die Reihe und natürlich auch die Rezi auf den Blog.

      Man muss immer mal Neues testen. Nur so macht das ja Spaß.

      Ich wünsch dir auch viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag.

      Alles Liebe
      Martin

      Löschen
  2. Hallo!
    ich habe gerade E.J. und das Drachenmal zuende gelesen und fand es SUPER!! Werde diese Woche noch eine Rezension dazu schreiben! Unglaublich tolles Debut von Anika Oeschger!

    Liebe Güsse
    Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geraldine,

      das kling doch gut.
      Dann bin ich mal sehr auf deine Rezension gespannt.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen