Donnerstag, 29. Oktober 2015

M.M.M. - Martin´s MesseMoments Teil 4 *Lesertreffen bei Lovelybooks*






M.M.M – Martin´s Messe Moments *Teil 4*

Love Books Love Lovelybooks.


Ein Treffen mit über 300 Lovelybooks-Freunden

Am Samstag fand in Halle 4.1 ein Lesertreffen statt, welches schon sehr lange angekündigt war. Schon einige Zeit vor Messebeginn konnte man sich auf der Internetseite von Lovelybooks davon überzeugen, dass ein Treffen der User stattfindet. Auch hier sollten natürlich der Austausch über Bücher und mit Autoren im Vordergrund stehen.


Wie es der Samstag auf einer jeden Buchmesse allerdings so an sich hat, sind an diesem Tag so viele Buchliebhaber in den Hallen unterwegs, dass es auch ohne Treffen schon sehr eng wird. Wie sich hier aber schon kurz nach der Eröffnung durch Tina Lurz (Redaktionsleiterin, Presse & Social Media) abzeichnete, war besonders hier damit zu rechnen, dass sehr Viele den Weg zum Stand B73 finden würden. 




Mit einer „Flüstertüte“ ausgerüstet, eröffnete Tina dieses Lesertreffen mit den Worten „Es ist schön, dass ihr alle da seid!“ Mit ALLE meinte sie schätzungsweise mehr als 300 Fans und User dieser Website. Teilweise wirkte dieses Zusammentreffen schon etwas unsortiert und es war nicht so leicht, mit Menschen, außer dem direkten Nachbarn, ins Gespräch zu kommen. Die Verantwortlichen waren auch sehr zügig damit beschäftigt, kleine Buchpakete, als Goodybags, an die Anwesenden auszugeben. Diese Beutel erfreuten sich auch großer Beliebtheit und somit begaben sich 99 % der Anwesenden gleichzeitig zur Ausgabe und erhielten in geordneten zweier Reihen anstehend ihre Bücher. … Kleiner Scherz am Rande… Es gab Gedränge, Gedrücke und die Möglichkeit, mit ganz vielen Bücherwürmern zu kuscheln. Was sich in meinem Beutel buchiges befand, werde ich euch in meinem morgigen MesseMoment berichten. Dort wird es dann nämlich um die Neuzugänge der Messe gehen. Darunter werden sich dann jedoch nicht nur Lovelybooks-Bücher befinden, sondern unter Anderem auch der neue Thriller von Michael Tsokos. Ihr dürft also gespannt sein, wenn ihr wollt.




Nachdem ich dann das Gedränge verlassen habe, lief mir noch Anna (Pixelschubser.in) über den Weg. Sie kannte ich vom Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch. Jedoch hat es einige kurze Sekunden gedauert, bis es KLICK bei mir gemacht hat. Wahrscheinlich war mein Kopf von der Veranstaltung bei Lovelybooks noch etwas erfüllt.

Die Internetplattform hat sich viel Mühe gegeben, eine tolle Veranstaltung für ihre Nutzer und Leser auf die Beine zu stellen. Ich hab mich vorher auch sehr gefreut, daran teilzunehmen, weil ich mir einige neue Kontakte erhofft hatte. Dass das nur eingeschränkt möglich war, war wahrscheinlich selbst für die Veranstalter nicht vorherzusehen. Ich bin gespannt, ob es bei kommenden Buchmessen etwas besser koordiniert zu geht. Tina kannte ich bisher nur von der Website, als ich die Vorstellung des Teams gelesen habe. Es würde mich sehr freuen, mit ihr mal persönlich einpaar Worte wechseln zu können. Was dann ein weiterer Grund für mich wäre, mich auf die Leipziger Buchmesse im März 2016 zu freuen.

Falls ihr bei Lovelybooks angemeldet seid und Lust habt, euch mit mir zu vernetzen, dann könnt ihr gern mal hier im Blog auf der linken Seite schauen. An dieser Stelle ist immer mein aktueller Lesestatus. Wenn man dort KLICK macht, dann findet man direkt mein Profil. Ich freue mich immer über Follower und Freunde, Herzen und Beiträge auf meiner Pinnwand. Außerdem gibt es dort sämtliche Rezis, die ich hier veröffentlicht habe.

Mein heutiges Messehighlight war vielleicht kein durchweg Positives, dennoch aber Eines, was einen Eindruck hinterlässt. Ich gehöre allerdings jetzt nicht zu den Bloggern, die diese Lesertreffen nun meiden wollen. Dafür ist die Hoffnung zu groß, dass es beim nächsten Mal nicht nur tolle Bücher in coolen Stoffbeuteln gibt, sondern auch eine tolle Planung, genügend Luft zum Durchatmen und die Möglichkeit, das Netz der Blogger zu erweitern, ohne dabei Zwangskuscheln zu dürfen. Denn Kuscheln ist doch immer noch am schönsten, wenn man sich aussuchen kann, mit wem man es tut.

In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn ihr auch morgen wieder rein klickt!

Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    von dem chaotischen Lovelybooks Treffen habe ich bereits auf einem anderen Blog gelesen. Ich bewundere Veranstalter sowieso, dass sie es fertig bringen Leser- oder Bloggertreffen in gut gefüllten Messehallen zu organisieren. Eine meiner Gastschreiberinnen hat mitbekommen, dass ein Leser- oder Bloggertreffen von Ullsteins "Forever" Verlag stattgefunden hat. Das war in einem seperaten kleinen Raum. Das Treffen war zwar auch gut besucht, jedoch hatten wir überhaupt keine Platzangst und genug Luft zum atmen :-).

    Lovelybooks ist nicht so mein Fall. Ich bin eher bei "Was liest du?" unterwegs, wobei ich das Portal die letzten Wochen auch vernachlässigt habe.

    Ich bin gespannt auf deinen Neuzugänge Post.
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma,

      bei zu vielen Bloggertreffen war ich noch gar nicht dabei, da ich bei den Verlagen noch nicht so bekannt bin. Das kommt erst nach und nach. Dann ist man auch besser informiert, was so stattfindet.

      "Was liest du" hab ich jetzt schon ziemlich oft gehört. Da muss ich demnächst auch mal reinschauen. Bisher bin ich nur bei "Lovelybooks" angemeldet. Ich find die Seite auch toll. Auch das Team ist cool. Nur blöd war halt, dass sie nicht genau geplant hatten, wie viele Bücherwürmer dort auftauchen werden.

      Der Neuzugängepost ist soeben on gegangen. :) Es sind einige Dinge dabei, die ich sicher demnächst lesen werde.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen