Dienstag, 31. Mai 2016

Monatsrückblick Mai 2016




Mai 2016

Ein Monat zwischen Krimi-Lesung und Blubberstammtisch

Der fünfte Monat im Zweitausendundsechzehnten Jahr war wieder gut gefüllt mit buchigen Ereignissen.

Schon am 01. Mai war Eines davon, auf das ich mich sehr gefreut habe. Von dieser Lesung habe ich zwar erst eine Woche vorher erfahren, aber dennoch wuchs die Vorfreude in diesen 7 Tagen immer mehr. Denn, Elisabeth Herrmann dabei zu lauschen, wie sie aus einem ihrer Bücher liest, ist immer ein tolles Erlebnis. Ich hatte dieses bereits im März 2015 und konnte nun auch bei ihrer diesjährigen Lesereise (zu ihrem neuen Vernau-Krimi TOTENGEBET) dabei sein. Eine Rezension zu diesem Buch habe ich übrigens gestern erst veröffentlicht. Falls ihr euch diese noch einmal anschauen wollt, dann klickt gern mal **HIER**.
Im Laufe dieser "Woche der Vorfreude" habe ich auch eine Mail an die Autorin geschickt und sie gefragt, ob sie Lust hätte, mit mir für DREI FRAGEN AN … ein Gespräch zu führen. Die Zusage kam sehr schnell. Elisabeth Herrmann schreibt nämlich nicht nur gern Bücher, sie mag auch den Kontakt zu ihren Lesern sehr gern und freut sich immer auf Begegnungen. Somit war für mich ein perfekter Start in den Mai gegeben. Falls ihr den Beitrag zu DREI FRAGEN AN noch einmal lesen möchtet, könnt ihr gern **HIER** klicken. Das dazugehörige Video findet ihr in meiner aktuellen TOP 5 etwas weiter unten im heutigen Post.
Es hat mir enorm viel Spaß gemacht, das Interview vorzubereiten. Aber noch mehr Freude hat es mir bereitet, mit der Autorin ca. 20 Minuten über ihre Arbeit, ihre Meinungen zu Themen aus der Bücherwelt, ihr aktuelles Buch und über ältere Bücher zu sprechen. Sie war sehr offen und hat sehr ehrliche Antworten gegeben, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dafür möchte ich mich auch an dieser Stelle noch mal sehr bedanken. Und dass wir das Ganze in der Stadtbibliothek in Döbeln aufnehmen durften war ebenfalls eine tolle Sache, für die ich dem Team dort sehr dankbar bin.


Ein weiteres Highlight im Monat Mai war natürlich der BÜCHER- UND BLUBBERSTAMMTISCH am 28.05.2016. Gleichzeitig fand an diesem Tag auch das erste Stuttgarter Booktubertreffen statt. Anka (Ankas Geblubber) und Alicia (All about Alice) haben mit viel Freude einen wunderbaren Tag für alle organisiert, haben neben einer Führung durch das Buchhaus Wittwer auch ein gemeinsames Essen mit dem Bestsellerautor Mark Roderick auf die Beine gestellt. Über dieses Event wird es noch einen gesonderten Bericht Anfang Juni geben. Außerdem habe ich einige Szenen gefilmt und werde euch auch auf dem Youtube-Channel noch einpaar Einblicke zeigen, damit auch die Jenigen, die nicht dabei sein konnten, eine kleine Zusammenfassung bekommen.
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal mit euch allen!

In den letzten Monatsrückblicken kam es immer gut an, wenn ich euch noch die TOP 5 der Beiträge auf dem Blog vorgestellt habe. Aus diesem Grunde möchte ich natürlich diese Kategorie auch hier auf keinen Fall fehlen lassen.


Platz 1:

Mit einem Abstand von fast 100 Aufrufen hat die Rezension vom neuen Thriller von Thomas Thiemeyer im Mai den ersten Platz belegt. Scheinbar fand nicht nur ich, dass dieses Buch eine tolle Bereicherung im Bücherregal ist. Ein Abtauchen lohnt sich in diesem Falle absolut. Beachten sollte man auch hier das Hörbuch, was sehr atmosphärisch von Dietmar Wunder gesprochen wurde.
Foto: Droemer Knaur



Platz 2:

Auch im Juni wurde der DREI FRAGEN AN … Post wieder sehr häufig von euch in Augenschein genommen. Diese Reihe liegt mir sehr am Herzen, weil sie Autoren und Leser noch mehr verbindet und mir die Möglichkeit gibt, mit interessanten Menschen in Kontakt zu treten und euch daran teilhaben zu lassen.



Platz 3:

Es ist ein sehr interessanter TAG, der die Booktuber-Welt im Sturm erobert hat. Mittlerweile gibt es ihn auch in der Blogger-Welt und auch dort werden die Beiträge oft kommentiert und wahrscheinlich auch oft gelesen. Mir hat dieses Video total viel Spaß gemacht. Und es freut mich, dass es euch beim Zuschauen ähnlich ging.




Platz 4:

Auch der Rückblick vom Monat April wurde von euch sehr oft angeklickt. Schön, dass die Zusammenfassungen gut ankommen, obwohl ich hier bisher kaum etwas zu den Büchern erzähle, die ich gelesen habe. Aber vielleicht sollte ich in zukünftigen Rückblicken da mal ein bisschen mehr dazu erzählen.




Platz 5:

Diese Montagsfrage hat mich mal wieder ein Stück in die Kindheit versetzt. In die Zeit, in der ich von TABALUGA gelesen, oder mich in der Zauberwelt von Harry Potter verloren habe. In diesem Post ging es um Träume, aber auch darum, was mich an Büchern besonders bewegt.

Foto: Buchfresserchen


Kaum zu glauben, aber wahr. Nun ist auch dieser Monat schon wieder vorbei. Es gab sehr viele tolle Momente in der Bücherwelt für mich. Da fällt es dann auch nicht schwer, sich auf den nächsten Monat zu freuen. Ich bin schon sehr gespannt, was er so bringen wird, was ich alles lesen werde, welche Menschen ich kennenlernen oder wiedersehen werde und was sich für tolle Büchermomente ergeben.

Am 15. Juni gibt es einen neuen Beitrag zu DREI FRAGEN AN … auf den ich mich schon sehr freue. Das wird eine tolle und besondere Folge, die ich zurzeit schon vorbereite und die zu großen Teilen nicht in Deutschland gedreht wurde. Luis Sellano wird uns auf eine Tour durch Lissabon mitnehmen, er zeigt uns neben seinen Lieblingsorten auch die berühmte Straßenbahn, Schauplätze seines Krimis, welcher im Juni im Heyne-Verlag erscheint und beantwortet Fragen, die ich ihm gestellt habe. Freut euch also schon mal auf diese Folge und seid gespannt, was euch da am 15. alles erwarten wird.

Der Mai ist Geschichte, aber der Juni ist die Zukunft. Auf diese Zukunft sollten wir uns freuen. Ich wünsche euch einen tollen Monat, viel Sonnenschein, Erdbeereis und laue Nächte. Genießt die Zeit und den beginnenden Sommer.




Kommentare:

  1. Huhu Martin!

    Ich kenne zwar keine Bücher von Elisabeth Hermann, aber das Interview mit ihr fand ich sehr interessant. Danke für den Einblick! Muss ja spannend sein sich so mit Autoren auszutauschen. Habe ich selbst bisher nur ganz kurz bei einer Autogrammstunde machen können. :)

    LG
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Svenja :)

      falls du Krimis magst, solltest du ihre unbedingt mal anschauen. Das lohnt sich wirklich. Eine Rezi habe ich dazu ja auch schon geschrieben :)

      Ja das ist schon spannend. Die Autoren, die ich bisher getroffen habe, waren auch alle sehr offen und herzlich und haben direkt zugesagt, als ich nach dem Interview gefragt habe. Das fand ich echt toll.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Hey Martin!
    Mensch, ich habe gerade festgestellt, dass ich deinen Monatsrückblick noch gar nicht gelesen habe. Nun schnell nachgeholt! Wie immer toll! Ich mag es, wie du auf die vergangenen 4 Wochen zurückblickst und auch deine erfolgreichsten Beiträge vorstellst.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Verlinkung!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anka :)

      danke :) schön, dass du noch gelesen hast. Bei so vielen Blogs, die es mittlerweile gibt, kann man auch nicht mehr jeden Rückblick im Auge haben. Ich nehme mir manchmal vor, abends noch ne Stunde im BUch zu lesen. Am Ende lieg ich im Bett und stelle fest, dass ich diese Stunde auf Blogs gelesen habe ^^ Das ist echt toll, wenn man dann irgendwann so vernetzt ist, dass man so viel zu lesen hat.

      Liebe Grüße und bis bald

      Martin

      Löschen