Montag, 6. Juni 2016

Bücher- und Blubberstammtisch + Booktubertreffen in Stuttgart *FMA*




15. Bücher- und Blubberstammtisch in Stuttgart

 1. Booktuber-Treffen in Baden-Württemberg

Zwei in Eins – Ein Tag mit 40 Bücher-Weltlern

Das Wochenende um den 28. Mai stand mal wieder ganz im Zeichen des Buches. Zumindest für rund 40 Menschen, die aus verschiedenen Teilen von Deutschland kommen und Lust hatten, sich an diesem Tag in Stuttgart zusammenzufinden. Anka (Ankas Geblubber) und Alicia (All about Alice) haben einen tollen Tag organisiert, der den Jenigen, die teilgenommen haben, sicher nicht so schnell aus dem Kopf gehen wird.

Gemeinsam hatten wir tolle Begegnungen, konnten uns kennenlernen, durften erleben, wie in einer Buchhandlung gearbeitet wird und wurden außerdem mit dem frisch gebackenen Bestsellerautor Mark Roderick bekannt gemacht, welcher einen Großteil des Tages mit uns gemeinsam verbracht hat.

Im folgenden Video bekommt ihr ganz viele Eindrücke, seht Bücher und Lesezeichen, die ich gekauft oder gewonnen habe und könnt miterleben, wie dieser Tag für uns war. Solltet ihr selbst Lust haben, auch mal an einem Stammtisch teilzunehmen, bekommt ihr später in diesem Bericht auch noch den passenden Link dazu.





Für mich hat dieses Wochenende, wie immer am Freitagmorgen ca. 8 Uhr in meiner Heimatstadt begonnen. Von dort habe ich mich auf den Weg nach Leipzig gemacht. Von Leipzig sollte 11.30 Uhr mein Fernbus nach Stuttgart starten. Die Reise konnte pünktlich beginnen. Nach meinem Frühstück im Hauptbahnhof, nach einer Tour durch die Lehmanns-Buchhandlung und nach einigen kleinen Einkäufen, konnte es also endlich richtig losgehen. Circa 19.00 Uhr kamen wir mit unserem grünen Bus dann in Stuttgart/Zuffenhausen an und konnten die Reise per Auto fortsetzen. Katha (Welt in Buchstaben) und Michelle (Licentia Poetica) haben mich direkt am ZOB abgeholt und mit zu meiner Pension in Neuhausen genommen. Somit war das erste Mini-Blogger-Treffen an diesem Wochenende schon passiert.
Am Abend habe ich dann noch einige Nachrichten mit Jenny (Bücher Keks) geschrieben. Mit ihr bin ich dann am Samstag auch zum Booktuber-Treffen gefahren. Die Booktuber haben sich bereits 10 Uhr getroffen. Der eigentliche Bücher- und Blubberstammtisch war für 12 Uhr angesetzt.
Hier habe ich bereits sehr viele neue Gesichter gesehen. Gesichter, die ich aus vielen Videos kenne, jedoch noch nie persönlich getroffen habe. Aber es waren auch Einige dabei, die ich schon von Frankfurt oder Leipzig kannte. Es war ein sehr herzliches HALLO und Jeder hat den Anderen direkt umarmt, begrüßt und man kam gleich in nette Gespräche. Das Gefühl war ähnlich dem, was ich bei meinem ersten Stammtisch hatte. Nur dass ich hier schon etwas bekannter war und nicht der totale Neuling, von dem Niemand etwas wusste.
Mark Roderick
Neben einigen Unterhaltungen hat Alicia auch selbstgebastelte Lesezeichen verteilt, es wurden (falls vorhanden) Visitenkarten und Lesezeichen getauscht, gequatscht, gefilmt und Kaffee getrunken. Kurz darauf ging die Gruppe los. Zwischenziel war Galeria Kaufhof neben dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Hier wurden (wie soll es anders sein) Bücher bestaunt und gekauft. Nach der kleinen Shoppingtour kamen vor dem Haupteingang Stammtisch und BooktuberTreffen zusammen und man ging gemeinsam weiter in das Buchhaus Wittwer. Hier haben wir dann auch den „Autor des Tages“ Mark Roderick getroffen. Mark steht derzeit mit zwei Titeln auf der Bestsellerliste und hat sich an diesem Tag sehr viel Zeit genommen, um sie mit uns gemeinsam zu verbringen.  Im Wittwer wurden ebenfalls Bücher angeschaut, Bücher gekauft und über Bücher geredet. Nach einiger Zeit läuteten die Organisatoren den nächsten Programmpunkt des diesmaligen Treffens ein. Es ging in die oberste Etage des Buchhauses. Dort fand ein kleiner Empfang statt, bei dem uns sehr Vieles über die Arbeit im Buchhaus erzähl wurde. Außerdem gab es kleine Fescher, die uns helfen sollten, die doch ziemlich warme Luft in eine leichte Priese zu verwandeln. Eine sehr nette Geste vom Wittwer-Team. Im Anschluss an die Erklärungen ging es für Einige von uns weiter zu einer Führung durch das Buchhaus, die Anderen gingen langsam zum Haupteingang zurück, um dort auf den nächsten Punkt auf der Tagesordnung zu warten. DAS ESSEN. Die Gruppe ging weiter zum Brauhaus und nahm dort Platz, um bei gemeinsamen Essen und Trinken den Tag weiter zu genießen. Leider mussten wir uns hier aufteilen, da die Lösung etwas kurzfristig war. Eigentlich war ein großes Picknick im Park geplant. Hierbei hat uns jedoch das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht.
Mark Roderick hat sich jedoch trotzdem für jeden Signierwunsch und jedes Gespräch viel Zeit genommen und auch zu keinem Foto NEIN gesagt. Für mich gab es in beide Bücher

POST MORTEM – Tränen aus Blut

POST MORTEM – Zeit der Asche

nette Worte, über die ich mich sehr gefreut habe.

Nach dem Essen fand das obligatorische Bücherwürfeln statt, bei dem ich die Bücher von Sina Beerwald bekommen habe, die ihr schon im Video bestaunen konntet. Ich bin schon sehr auf die Möwen-Krimis gespannt und freue mich darauf, sie bald zu lesen.

Danach ging es für einige von uns zurück ins Buchhaus Wittwer, der andere Teil hat sich nach der Verabschiedung aufgemacht, eine kleine ShoppingTour zu unternehmen. Im Wittwer habe ich dann das Buch „DIE DIAMANT KRIEGER SAGA – Damirs Schwur“ von Bettina Belitz gekauft, was ihr ebenfalls im Video oben schon sehen konntet. Nach diesem Einkauf war das Treffen dann leider auch schon wieder vorbei. Der Tag verging, wie gewohnt, flugartig. Am Ende hatten wir tolle Begegnungen, einen wunderschönen Tag und tolle Bücher im Gepäck.
Mit Katha und Michelle ging es dann zurück nach Neuhausen.



Am Sonntag habe ich mit den Beiden noch ein Frühstück beim Bäcker gehabt, bevor sie mich zum Bus gefahren haben, der mich nach Zuffenhausen brachte. Hier bin ich 11.30 Uhr in meinen Fernbus nach Leipzig gestiegen und habe dort in Gedanken (und durch Anschauen der Fotos) das Wochenende Revue passieren lassen.

Pünktlich in Leipzig angekommen, bleibt mir nun die Erinnerung an 3 richtig tolle Tage und die Vorfreude auf kommende Tage im Kreise von Menschen, die Bücher, Bloggen und die Gesellschaft in der Bücherwelt genauso mögen, wie ich und die diese Welt zu einer herzlichen Community machen, in der man sich vom ersten Tag an wohl fühlen muss.

Wenn ihr nun Lust habt, auch mal dabei zu sein, klickt doch mal **HIER** und erfahrt Alles über den Stammtisch, Stammtisch-Autoren und künftige Veranstaltungen. 



Anka (l), Alicia (m) und Sonja (r)



Liebe Anka,
Liebe Alicia,

vielen Dank für die Organisation. Es ist für mich immer ein Erlebnis nach Stuttgart zu kommen und so viele Menschen dort zu treffen. Solche Begegnungen sind der Grund, warum das Bloggen/Youtuben so viel Spaß macht. Danke, dass ihr diesen Tag zu dem gemacht habt, was er war. Ein Highlight!

An Mark Roderick möchte ich natürlich auch ein großes DANKESCHÖN losschicken. Für die Zeit und für dein Interesse an dem, was wir hier auf unseren Blogs und Kanälen so machen. Es war schön, dich persönlich kennenzulernen.

Natürlich auch ein Dankeschön an das Team vom Buchhaus Wittwer, für die vielen interessanten Einblicke und den tollen Empfang.

Ich freue mich aufs nächste Mal und bin schon sehr gespannt, was uns dort erwarten wird.

Liebe Grüße
Martin


Kommentare:

  1. Hallo Martin, gerade habe ich deinen Beitrag zum Blogger- und Youtuber-Treffen in Stuttgart gelesen. Vielen Dank für die nette Erinnerung! Liebe Grüße, Mark Roderick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mark :)

      cool. Vielen Dank für deinen Kommentar. Schön, dass du mal hier warst. :)

      Würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder beim Stammtisch sehen (vielleicht ja schon am 09. Juli) oder dann zur Buchmesse in Frankfurt.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen