Samstag, 18. Juni 2016

Saturday Sentence #1



Saturday Sentence

Diamantkrieger-Saga – Damir´s Schwur 


Grafik: Lesefee


Auf meiner Tour durch andere Blogs ist mir mal wieder eine Aktion aufgefallen, die ich interessant finde und gern selbst mal hier zeigen möchte.

Entwickelt hat diese Idee (wohl schon vor einiger Zeit) die liebe Lesefee vom gleichnamigen Blog. Entdeckt habe ich das Ganze allerdings heute beim Stöbern bei Steffi (Steffi´sBücherwelt).

Folgendes sollte man an dem Samstag, an dem man teilnehmen möchte, tun:


Nimm deine aktuelle Lektüre

Schlage Seite 158 auf, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein „Saturday Sentence“ lautet.


Ich möchte diese Aktion aber auch dafür nutzen, euch zu erzählen, was ich gerade lese, bevor ich euch zum Schluss meinen „Samstags Satz“ präsentiere.


Erwache. Erkenne dich. Nutze deine Fähigkeiten.
Kämpfe!


Die 17-jährige Sara hat ihre Seele an die Hydra verkauft – jene düstere Unterwelt, für die sie als Meisterdiebin arbeitet und wertvollen Diamantschmuck aus den Villen der Reichen stiehlt. Was mit den Diamanten geschieht, interessiert Sara nicht – bis der mysteriöse Damir in den Katakomben der Unterwelt auftaucht. Die beinah magische Anziehungskraft zwischen den beiden weckt in Sara übermenschliche Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts ahnte. Die Fähigkeiten einer Diamantkriegerin. Ein gefährlicher Wandlungsprozess setzt ein, an dessen Ende Sara sich entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht: auf der des Lichts oder des Schattens.

 
Foto & Klappentext: cbt Verlag

Ich kann zu diesem Buch natürlich noch keine abschließende Rezension schreiben. Das wäre nicht fair, weil ich mit dem Lesen noch nicht fertig bin. Allerdings freue ich mich darauf, heute, wenn dieser Beitrag online gegangen ist, wieder zum Buch zu greifen und weiter in die Geschichte einzutauchen. Es ist Fantasy. Und wer mich kennt, weiß, dass dieses Genre nicht das Genre ist, mit dem ich die meiste Erfahrung habe. Jedoch ist es keine Highfantasy. Ich hatte sogar erwartet, dass noch viel mehr fantastische Elemente darin sind. Ob es noch mehr wird, ob es mich am Ende stört, dass es gar nicht so viel war, wie ich über Sara und Damir denke und wen ich in diesem Buch absolut nicht leiden konnte, davon erzähle ich euch natürlich in meiner Rezension etwas mehr.

Kommen wir zurück zum „Saturday Sentence“

Ich habe auf Seite 158 den Satz nicht mitgerechnet, der schon auf Seite 157 beginnt. Somit komme ich zu folgendem Satz des heutigen Tages:



„Hat sie mich deshalb weggegeben?“



Wer wen wohin gegeben hat, das verrate ich euch natürlich nicht. Ich bin allerdings schon sehr gespannt, was ich gerade zu dieser Situation im Buch noch zu lesen bekomme.

Ihr dürft mir in den Kommentaren nun gern erzählen, wie ihr das Buch von Bettina Belitz fandet, falls ihr es schon gelesen habt. ABER bitte keine Spoiler. Ich bin schließlich noch nicht fertig damit.

Nun wünsche ich euch einen tollen Sonntag, denn der beginnt ja in wenigen Minuten.

Falls ihr bei dieser Aktion auch mitmacht oder es schon getan habt, dann postet euren Link gern mal ebenfalls in die Kommentare. Es würde mich natürlich sehr interessieren, welcher Satz euren Samstag ziert, auch wenn ihr das erst am Sonntag lesen solltet! 




Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    wieder ein sehr schöner Beitrag. Ich mag es, wie du solch einem Thema deine ganz persönliche Note verleihst. Danke für die interessanten Zusatz-Infos!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anka :)

      Vielen Dank! Joa... einfach einen Satz posten, wollte ich nicht. Also dachte ich mir, gebe ich gleich mal einen Einblick ins Buch. Auch wenn das natürlich noch nix mit einer Rezi zu tun hat.

      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  2. Hallo Martin,

    ein schöner Beitrag - leider kenne ich das Buch nicht, das Du liest.

    Hier mein Beitrag zum Saturday Sentence
    https://buechersindfliegendeteppiche.wordpress.com/2016/06/18/saturday-sentence-15/

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Babsi :)

      danke für deinen Kommentar und den Link. Da werde ich gleich mal vorbei schauen.

      Liebe Grüße und einen guten Wochenstart

      Martin

      Löschen