Dienstag, 16. August 2016

Drei Fragen an ... Adriana Popescu #8




Drei Fragen an …

Adriana Popescu




Herzlich Willkommen zur August-Ausgabe meiner Reihe DREI FRAGEN AN …

Jeden Monat möchte ich einem Autor oder einer Autorin mindestens DREI FRAGEN stellen, die mir spontan oder auch schon länger durch den Kopf gehen. Außerdem möchte ich Euch den Jenigen oder die Jenige etwas genauer vorstellen, von aktuellen Projekten erzählen und auch einen Blick in die Zukunft werfen und sehen, wann wir den nächsten Lesestoff bekommen und auf was wir uns da freuen können.

Im Monat August habe ich gemeinsam mit der Stuttgarterin Adriana Popescu ein Video gedreht, welches wir euch heute zeigen möchten.

Adriana hat sich für dieses Projekt sehr viel Zeit genommen und mir tolle Antworten auf meine Fragen gegeben. Darüber bin ich echt froh und sehr glücklich.

Nun bin ich natürlich sehr gespannt, wie ihr diese Ausgabe von DREI FRAGEN AN … findet. Lasst es mich gern hier in den Kommentaren wissen. Natürlich freue ich mich auch über euer Feedback direkt bei Youtube.




Adriana Popescu wurde 1980 in München geboren und arbeitete bereits als Drehbuchautorin fürs Fernsehen. Bevor ihr der Durchbruch als Autorin gelang, schrieb sie außerdem für Zeitungen und Zeitschriften viele Beiträge, arbeitete als Bloggerin und ist somit der Welt von Buchstaben und Wörtern schon immer sehr verbunden. Neben Stuttgart ist die Bücherwelt wohl ein sehr schönes Zuhause für die Jugendbuchautorin. Mit „Versehentlich verliebt“ gelang Adriana ein damals sehr überraschender Erfolg, der für ihre Karriere ein großer Sprung in die Bücherwelt war. Auf die Frage, ob sie gern einen ähnlichen Weg gehen würde, wie es andere Autoren vorleben, antwortete die Stuttgarterin „Es gibt für mich keinen Autor, wo ich glaube, >Diesen Weg möchte ich auch gerne gehen<, weil ich glaube, ich muss meinen Eigenen finden muss. Das wird bestimmt nicht immer leicht und vielleicht werde ich da auch mal ordentlich stolpern und mir das Kinn aufschlagen, aber es gibt ja Desinfektionsmittel für Wunden und deshalb bin ich da sehr optimistisch.“ 


Quelle: Droemer Knaur



Sie findet diesen Weg jedoch nicht nur unter ihrem Namen ADRIANA POPESCU, sondern auch unter dem Pseudonym CARRIE PRICE. Unter diesem Namen schreibt sie an Büchern, in denen es um große Gefühle, enttäuschte Liebe und die weite Welt geht. Zum Beispiel im Roman „New York Diaries – Sarah“, in dem es um eine junge Musikjournalistin geht, die in einem angesagten Club mitten in New York einen Mann kennenlernt, der ihr ordentlich den Kopf verdreht. Wie diese Liebesgeschichte ausgeht, ob Sarah, die sonst strikt Beruf und Privatleben trennt, sich auf Will einlässt, das erfahrt ihr, wenn ihr einen Blick in das Buch werft. Es wird Anfang kommenden Jahres erscheinen!
Lust bekommen? Dann klickt einfach mal **HIER**






Im Interview heute geht es aber hauptsächlich um das neuste Jugendbuch von Adriana Popescu. Im vergangenen Jahr hat sie mit EIN SOMMER UND VIER TAGE ein Jugendbuchdebüt gefeiert, für das sie von ihren Lesern sehr gelobt wurde. Ein interessanter und gefühlvoller Roadtrip führte Paula und Lewis (mit „w“) damals durch Italien. Sie erlebten in vier köstlichen und völlig losgelösten Tagen eine wundervolle Zeit zusammen und ließen sich durch Italien treiben. Tanzen im Mondschein inklusive. 



Quelle: cbj

2016 führt Adriana Popescu uns Leser nun in die Stadt der Liebe. Dort ist Emma angekommen und freut sich auf entspannte Herbstferien mit ihrem Schatz Alain, dem sie einen Überraschungsbesuch abstattet, nachdem sie sich schon mehrere Wochen nicht sehen konnten. Doch es öffnet nicht ihr Freund die Tür, sondern Chloé. Chloé ist die Freundin von Alain, mit der er schon seit langem zusammen ist. Für Emma bricht nun natürlich eine Welt zusammen. Nach einigen verheulten Tagen lernt die 16 Jährige Stuttgarterin den ebenfalls liebestraurigen Vincent kennen und schließt ihn sofort ins Herz. Die beiden schließen einen Pakt. Sie wollen sich nicht verlieben. Und schon gar nicht ineinander. In der Folge erleben die Jugendlichen unvergessliche Tage in der wohl romantischsten Stadt Europas. Wird es ihnen gelingen, sich an ihren Pakt zu halten? Oder wird uns die geübte Liebesromanautorin hier mit der nächsten Lovestory beschenken? Das erfahren wir erst, wenn wir das Buch lesen.


Viele Infos, Eindrücke und Aussagen von Adriana Popescu bekommt ihr, wenn ihr euch unser Video anschaut. Es hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht, es zu drehen, es zu schneiden und euch nun endlich zu zeigen.

Es ist ja bekannt, das Kinder und Tiere immer für sehr viele schöne Momente in den Medien sorgen können. Ein Kind haben wir im Video nicht. Aber wir haben ein Tier dabei. Ich hab mich sehr gefreut, dass Molly, die kleine Hündin von Adriana ebenfalls eine Rolle spielt und uns kurz mit ihren Kulleraugen begeistert.

Klickt mal rein, schaut auch mal in der Infobox vorbei. Dort findet ihr Links, Infos und Vieles mehr!

Nun wünsche ich euch noch einen tollen Monat, viel schönen Lesestoff und ganz viel Sonne. Am Himmel und im Herzen.



Liebe Adriana,

als ich vor Kurzem sehr kurzfristig mit dir geschrieben habe und dich gefragt habe, ob du Lust hast, im August bei DREI FRAGEN AN … mitzumachen, hast du sofort „sehr gern“ geantwortet.

Meine Fragen hast du nicht einfach kurz beantwortet und mir ein 3 Minütiges Video geschickt. Nein. Du hast ausführlich erzählt, private Dinge verraten und uns einen tollen Einblick in deinen Teil der Bücherwelt gegeben.

Vielen Dank für all die Zeit, die du dir genommen hast und auch für die Mühe, die du dir für meine Leser und mich gegeben hast. Ich hoffe, dass dir das Resultat genauso gut gefällt, wie mir.

Für deine Jugendbücher und auch für die Reihe(n) von Carrie Price wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg.

Liebe Grüße
Martin




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen